Tierkommunikation mit Katze Lotti

Zwei Seelen in einem Tier?

3.7
(3)

Tierkommunikation mit Katze LottiLiebe Seele,

ich bin Lotti, Lehrerin der Menschen. Ich möchte dir heute zu folgender Frage meine Informationen geben:

Kann ein verstorbenes Tier teilweise in ein anderes noch lebendes Tier des Haushalts schlüpfen? Übernehmen manche Tiere dann die Eigenarten des verstorbenen Gefährten?

Ja, das kann durchaus sein. Wir Tiere machen das in ausgewählten Situationen, z. B. wenn wir unverhofft durch einen Unfall früh sterben und die Tierseele eine oder mehrere wichtige Aufgaben noch nicht erledigt hat, diese aber dringend sind. Dann macht es Sinn, für eine Zeit nochmal zurückzukommen und sich einen Tierkörper mit einer anderen Seele zu teilen. Die verstorbene Seele war noch nicht in der göttlichen Liebe, ihrem Zuhause, sondern blieb noch auf der Erde, wohlwissend, dass sie noch etwas zu erledigen hat.

Sich den Körper eines Tieres mit zwei Seelen zu teilen, geschieht aber wirklich nur in Ausnahmefällen, denn es ist für das noch lebende Tier sehr anstrengend, wenn zwei Seelen in ihm wohnen. Daher ist es so, dass die Zeit, in der zwei Seelen in einem Tier leben, begrenzt ist und die verstorbene Seele wird nach Vollendung ihrer Arbeit umgehend in die göttliche Liebe gehen.

Das Tier mit den zwei Seelen kann Eigenarten des verstorbenen Tieres übernehmen, muss es aber nicht. Dies liegt ganz in der Entscheidung des verstorbenen Tieres. Möchte es, dass sein Mensch erkennt, dass es nun mit im Tierkörper des noch lebenden Gefährten lebt oder nicht? Manchmal ist es von Vorteil, sich nicht durch Eigenarten sichtbar zu machen. So kann die Seele des verstorbenen Tieres in Ruhe arbeiten. In anderen Fällen ist es hingegen wichtig, dass der Mensch erkennt, dass die Seele des verstorbenen Tieres noch da ist und im Gefährten weiterlebt. Ob und wie sich die verstorbene Seele zeigt, ist ganz ihr überlassen. Wenn sie sich durch ihre Eigenarten oder Verhaltensweisen zu erkennen gibt, dann häufig deswegen, weil der Mensch noch nicht mit dem Ableben des Tieres zurechtkommt. Oder weil dieses Erkennen des verstorbenen Tieres bei der weiteren Arbeit dienlich ist.

Es lohnt sich also, darauf zu achten, ob sich das Verhalten des noch lebenden Tieres in der Art und Weise verändert, wie sein verstorbener Partner war. Falls ja, könnt ihr sicher sein, dass die verstorbene Seele in Liebe gemeinsam mit der anderen Seele im Tierkörper wohnt. Falls nicht, hat die verstorbene Seele den großen Frieden gefunden und ist komplett zurück in die göttliche Dimension gereist. Wo sie sich in der allergrößten und tiefsten Liebe befindet: Der universellen Liebe Gottes.

Verstorbene Tiere können jederzeit nach ihrem Übergang für kurze Zeit nochmal zu ihren Menschen zurückkehren. Dies geschieht immer dann, wenn sie nochmal intensiv gebraucht werden, um den Abschiedsschmerz zu lindern oder wenn wir unseren Menschen zeigen wollen, dass wir noch da sind. Zwar nicht auf der Erde, aber in anderen Dimensionen. Dies ist für die erste Zeit nach dem Übergang häufig sehr wichtig, um die Trauer der Menschen zu lindern und sie wissen zu lassen, dass es dem verstorbenen Tier gut geht. Die Seele kommt dann für Momente, Minuten oder Stunden, manchmal auch für wenige Tage zurück. Erkennbar ist dies daran, dass der Mensch die Anwesenheit seines verstorbenen Tieres fühlen kann, dass er seine Geräusche hört oder leichte Berührungen wahrnimmt. Dies sind Zeichen des Tieres, dass es bei seinem Menschen ist. Sie spenden Trost und geben Vertrauen. Manche Tierseelen senden auch das Gefühl der Liebe aus und berühren ihre Menschen damit. So erreichen sie nochmals das Herz ihres Menschen und heilen es von Trauer und Schmerz.

Das kurzzeitige Zurückkehren nach dem Übergang sowie das Hineinschlüpfen in ein noch lebendes Tier im gleichen Haushalt sollen den Menschen zeigen, dass Seelen ewig leben. Der Gang über die Regenbogenbrücke ist nicht das Ende, es ist der Beginn eines neuen Lebens, einer neuen wundervollen Erfahrung des göttlichen Seins.

In Liebe und zum Wohle aller, deine Lotti.

Wie hat dir diese Tierwahrheit gefallen?

Klicke auf die Herzen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diese Tierwahrheit bewertet.

Es tut uns leid, dass dir diese Tierwahrheit nicht gefallen hat.

Lasse uns die Tierwahrheiten verbessern.

Wie können wir die Tierwahrheiten für dich besser gestalten?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.