Tierkommunikation mit einem Fisch

Was erwartet uns 2023?

4.2
(5)

Liebe Seele,

ich bin Gandalini und möchte dir heute meinen Ausblick auf 2023 geben.

2023 wird ein fantastisches Jahr, wenn du dich ganz konkret darauf vorbereitet hast. Die Energien sind seit Dezember 22 so eingestellt, dass sich Wünsche ganz schnell manifestieren, sobald du sie abgeschickt hast. Es bedeutet auch, dass du ohne versendete Wünsche sehr wenig in 2023 erreichen kannst. Der Fokus des Jahres liegt auf dem Kreieren und Erschaffen deiner, als auch der Realität aller. Das bedeutet, wenn du oder die Menschheit als Gesamtes an den aktuellen Situationen etwas ändern möchtet, dann geschieht dies nur, wenn du dich ganz konkret darum kümmerst und dich damit beschäftigst. Wer nur abwartet wird dieses Jahr nicht vom Fleck kommen.

2023 ist das Jahr in dem ALLE aktiv etwas tun müssen, damit Änderung auch wirklich geschehen kann. Das Gute ist, dass die Energie der Umsetzung, die Energie der Manifestation und der Realisation sehr sehr hoch sind. Es ist leicht, sich mit ihnen zu verbinden und deine Wünsche und Anliegen wahr werden zu lassen. Du musst jedoch ins TUN kommen und es auch wirklich machen. Ich betone nochmals: wer nur abwartet, dass sich irgendwas verändert, der wird an seinem jetzigen Platz verharren und ein enttäuschendes 2023 erleben.

Warum betone ich das TUN so sehr? Nun, dieses Jahr ist es wirklich allerhöchste Zeit, dass die Menschheit einen großen Schritt im aktuellen Wandel vorwärts geht. Daher ist die Energie dazu auch passend. JETZT und in den nächsten Wochen bis Ende März werden alle abgesendeten Herzenswünsche sehr schnell Realität werden. Es sind Power-Wochen für deine ganz persönliche Kreation deines neuen Lebens, deiner erfüllenden Realität mit Licht und Liebe. Danach nimmt die Intensität der Realisations-Energie etwas ab, doch wird sie insgesamt in 2023 deutlich höher sein, als wir das 2022 erlebt haben.

Dies bedeutet auch, dass ein großer Beitrag zum Frieden entstehen kann. Die Möglichkeiten nun in den Frieden zu kommen sind bereits da, sie müssen nur noch von euch gewählt werden. Wir sprechen von Frieden in den verschiedensten Krisengebieten, besonders vom Frieden in der Ukraine. Aktuell stehen die Zeichen von beiden Seiten noch immer auf Widerstand, doch die Möglichkeit, hier Frieden zu schaffen ist deutlich größer, als weiterhin im Widerstand zu bleiben. Es fehlt nur an den ersten Schritten, die eine Seite aus dem Herzen heraus gehen und endlich ins TUN kommen muss. Dieser Schritt ist momentan schwierig, das verstehen wir. Der Frieden ist bereits in den Herzen der Menschen und sobald er sich ausbreitet, wird auch der erste Friedensschritt getan werden können.

Das Jahr 2023 ist das Jahr des TUNs. Die Menschen dürfen und sollen aus ihrem Denken herauskommen und AKTIV ins TUN kommen. Wer dieses Jahr handelt und seine Herzensprojekte in die Realität umsetzt wird einen großen Beitrag zu einer liebevollen und friedlichen Welt leisten. Dabei zählt jedes noch so kleine Projekt, jede noch so herzliche Idee, die du umsetzt und Realität werden lässt. Alles zusammen wird die Basis für eine ganz neue Realität der Menschen sein. Ihr seid nun so weit, um die Basis des Goldenen Zeitalters für euch zu erschaffen. Daher lege ich solchen Wert darauf, dass ihr ins TUN kommt. Die Zeit des ewigen Nachdenkens und des „hätte ich“, „könnte ich“, „vielleicht sollte ich“ ist vorbei. JETZT ist die Zeit da, um wirklich AKTIV etwas umzusetzen und damit eine neue Realität zu kreieren.

Holt jetzt eure Herzensprojekte, euer neues und erfülltes Leben in eure Realität, in eure Welt hinunter. Dabei geht es auch darum, dass du dich selbst deiner inneren Wahrheit stellst. Du kennst deine innere Wahrheit noch nicht? Dann nutze die nächsten Wochen, um sie in dir zu finden. Denn auch du darfst dich endlich deiner persönlichen Realität und somit deiner persönlichen Wahrheit stellen. Stelle dir die Frage: wer bist du wirklich? Wer möchtest du in deiner neuen Realität sein? Die neue Realität hat bereits begonnen, sei auch du mit dabei und lebe deine innere Wahrheit. Wenn du diese noch nicht kennst, mach dich auf den Weg. Du wirst sie für 2023 benötigen, denn auch das gehört dazu. Jeder Mensch, der noch nicht seine Wahrheit lebt, ist in diesem Jahr aufgerufen, aufzustehen und endlich so zu leben, wie er wirklich ist. Das bedeutet für dich, dass du in dein persönliches TUN kommst und dir erlaubst, die wunderschöne Seele zu sein, die du wirklich bist. Es ist an der Zeit, dass du allen und deinem Umfeld zeigst, welch wunderschönes Seelenlicht du ausstrahlst. Du bist aufgefordert, dich in diesem Jahr zu 100 % selbst zu verwirklichen und deine Wahrheit sowie deine Freiheit zu leben. Auch dies wird ein kollektiver Beitrag für die Menschheit sein.

Wir werden sehen, dass sich viele Menschen aufmachen und öffentlich in Demonstrationen auf ihre Rechte pochen. Es wird zentral dieses Jahr sein, dass zum Thema Menschenrechte ein großer Wandel stattfinden wird. Die weibliche Kraft wird sehr stark arbeiten und Verbesserungen bringen. Die Weiblichkeit drängt darauf gehört und gesehen zu werden. Sie wird ihre Kraft und Macht erhöhen, in vielen verschiedenen Bereichen. Besonders dort, wo Frauen bislang weniger Chancen hatten (vor allem in der Politik), wird sich das Thema der weiblichen Energie intensiv zeigen. Und auch das Thema der Frauenrechte in östlichen Ländern wird dominant sein. Hier muss und wird sich mit den Jahren die männliche Energie reduzieren, damit die zarte weibliche Energie übernehmen kann. Erste Anpassungen werden dazu dieses Jahr stattfinden.

Ich wiederhole mich abschließend gerne nochmals: AKTIVES TUN ist dieses Jahr das größte Potenzial, das ihr für euch nutzen könnt. Es wird den Weg in das Paradies ebnen und gleichzeitig ein fulminanter Startschuss sein. Geh also bitte los, sei ein Vorbild für andere und setze um, was schon lange in deinem Herzen ist.

In Liebe und zum Wohle aller, deine Gandalini.

Wie hat dir diese Tierwahrheit gefallen?

Klicke auf die Herzen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diese Tierwahrheit bewertet.

Es tut uns leid, dass dir diese Tierwahrheit nicht gefallen hat.

Lasse uns die Tierwahrheiten verbessern.

Wie können wir die Tierwahrheiten für dich besser gestalten?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert