Tierkommunikation mit einer Ameise

Licht und Schatten

5
(3)

Tierkommunikation mit einer Ameise

Liebe Seele,

ich bin Tomba, Anführer der Ameisen und Ehrenmitglied der Lichtfraktion der Tiere.

Heute möchte ich gerne zu dir sprechen, um dir ein paar Aspekte zum Thema Licht und Schatten zu geben. Zurzeit ist dies wieder sehr wichtig, denn die Schatten versuchen euch noch immer eine falsche Wahrheit zu vermitteln.

Ich sage dir daher heute ganz deutlich, dass du bitte deinen Blick schärfst für alle Informationen und Erlebnisse, die in der nächsten Zeit zu dir kommen oder auftreten. Es ist momentan so, dass das Licht seine Pläne stark verfolgt und diese immer mehr in die Umsetzung bringt. Doch gleichzeitig versuchen die Schatten dir ein anderes Bild aufzuzeigen, was nicht der Wahrheit entspricht. Sie verzerren das lichtvolle Vorhaben und geben einen Schatten wieder, der nicht das lichtvolle Vorhaben widerspiegelt.

Stimmt der Schatten?

Vielleicht kennst du das ja auch. Du siehst etwas, was dich anspricht und überlegst, ob du es dir kaufen möchtest. Doch etwas hält dich von einem Spontankauf ab, weil dein Bauchgefühl nicht stimmt. Du siehst zwar das tolle Produkt und irgendetwas in dir möchte es gerne auch haben, doch etwas anderes bremst dich gleichzeitig. In solchen Situationen (und nicht nur beim Einkaufen) lohnt es sich, innezuhalten, dem Bauchgefühl zu vertrauen und versuchen einen Blick dahinter zu erlangen. Du merkst nämlich innerlich bereits, dass davon ein Schatten ausgeht, der nicht richtig oder nicht zu deinem Wohl ist. Daher bietet es sich an, die Finger davon zu lassen und auf eine bessere und passendere Gelegenheit zu warten. Diese wird sich sicher bieten.

Tierkommunikation mit einer Ameise

„Das große Thema momentan ist: welchen Schatten wirft das Licht und seine Vorhaben?“

Ist es der Schatten, der zum Licht gehört und allen Vorhaben, Umsetzungen usw. entspricht? Oder ist es ein Schatten aus der Dunkelheit, der alles verzerren und in ein falsches Licht rücken möchte? Aus unserer Sicht können wir dir sagen, dass die dunklen Schatten momentan sehr stark daran arbeiten, sich die Vorhaben des Lichtes für ihre eigene Zwecke zu Nutze zu machen. Daher ist es an euch, aufzupassen, dass du dies bemerkst und dich dann für anderes entscheidest, so dass du mit deiner Entscheidung das Licht stärken kannst und keine Kraft den falschen Schatten gibst.

Beobachte sorgfältig was geschieht und achte auf den Schatten

Es wird über den Sommer so sein, dass die dunklen Schatten versuchen zu intensivieren was geht. Denn ihnen läuft die Zeit davon und es ist ein verzweifeltes Aufbegehren, um doch noch die Oberhand zu gewinnen. Doch je mehr ihr Menschen wisst, dass es günstig ist, den Schatten eines jeden Projektes, Vorhabens, einer jeden Situation anzuschauen und dadurch zu prüfen, ob er dem Licht entspringt, desto einfacher ist es, das Licht zu stärken und euren Weg in eine glückliche Zukunft zu beschleunigen.

Für euch gilt es nun sorgfältig zu beobachten, wie sich die nächsten Wochen entwickeln. Alles was auftritt oder eintritt darf von dir in Bezug auf den Schatten, den es wirft, genau angeschaut werden. Ist es ein lichtvoller Schatten, wird es sich positiv auswirken. Ist es kein lichtvoller Schatten, ignoriere und distanziere dich davon.

Tierkommunikation mit einer Ameise

„Es ist sehr wichtig, genauer erkennen zu lernen, was die Dinge, Situationen,
Geschehnisse und vieles mehr wirklich sind und bedeuten.“

Dein Blick soll geschult und für ein genaues Sehen trainiert werden

Schau dir gerne mal obiges Beitragsfoto an. Auf der gelben Blume siehst du mich, Tomba die Ameise. Und siehst du auch rechts den großen Schatten? Dieser Schatten zeigt erstaunlicherweise nicht mich, sondern etwas, was sich im Bild versteckt. Dieses Foto dient dir als Sinnbild. In jeder Situation, in jedem Ereignis, in einfach allem steckt immer irgendetwas, was man nicht auf den ersten Blick sieht, sondern ein genaues Hinschauen verlangt. Der abweichende Schatten zeigt, dass etwas nicht stimmt und schärft so deinen Blick. Kannst du es sehen?

(Unter uns: es ist meine liebe Freundin Glamilla, die Fliege, die sich auf den Pollenstängeln zum Frühstück niedergelassen hat und durch ihre Körperfarbe mit dem Stängel verschmilzt.)

Möge dir dieses Bild im Sinn bleiben für die nächsten Wochen und deinen Blick schärfen, für alles, was sich in deinem Umfeld ereignet.

Tierkommunikation mit einer Ameise

„Versuche, nicht alles auf den ersten Blick als gegeben und gut anzunehmen. Schaue auch den Schatten an und prüfe, ob es lichtvolle Schatten sind oder ob die Dunkelheit ihre Schatten vorauswirft und dich in ihre Richtung beeinflussen möchte.“

In Liebe und zum Wohle aller, dein Tomba.

Wie hat dir diese Tierwahrheit gefallen?

Klicke auf die Herzen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diese Tierwahrheit bewertet.

Es tut uns leid, dass dir diese Tierwahrheit nicht gefallen hat.

Lasse uns die Tierwahrheiten verbessern.

Wie können wir die Tierwahrheiten für dich besser gestalten?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.