Tierkommunikation mit einer Qualle

Hitzewelle in USA

0
(0)

 

Tierkommunikation mit einer QualleLiebe Seele,

ich bin Maloka, die Qualle. Ich bin heute hier, weil ich dir gerne etwas zur Hitzewelle und den Feuern in USA sagen möchte und zum Zustand des Planeten allgemein.

Wie du sicher mitbekommen hast, gibt es bereits seit Wochen eine große Hitzewelle im Norden und Nordwesten der USA, wie es sie schon lange nicht mehr gab. Viele Tiere und auch Menschen sind bereits gestorben oder leiden sehr unter den hohen Temperaturen bis 50 °C.

Hitzewelle veranlasst euch zu entscheiden

Wir spüren, dass im Norden und Nordwesten der USA das Leid gerade sehr hoch ist. Vor allem die Natur hat mit dieser Hitzewelle zu kämpfen, denn gleichzeitig mit ihr tritt auch eine hohe Energie in den betroffenen Gebieten auf, die alle Lebewesen dazu veranlasst, sich zu entscheiden: möchtest du noch blieben oder jetzt gehen?

Tierkommunikation mit einer Qualle

„Diese Hitzekrise ist eine kleine Krise im großen Rahmen der globalen Corona-Pandemie, um Mensch und Tier zu Entscheidungen zu führen, die wegweisend sind.“

Extrem hohe Temperaturen weisen auf starke Belastungen hin

Zudem kommt hinzu, dass die Hitzewelle in USA auch gerade dort stattfindet, weil Mutter Erde in diesen Regionen momentan von energetischen Anpassungen am stärksten belastet ist und sich dort besonders regenerieren und wandeln muss. Der Planet leidet dort am stärksten, nicht zuletzt durch die dort ohnehin immer heißen Sommermonate.

Auch Mutter Erde leidet unter den extremen Temperaturen dort, es sind die Regionen, die schon lange angegriffen und schwach sind und kurz vor dem großen energetischen Kollaps stehen. Hier wird eine Umkehr in ein schwaches energetisches Feld stattfinden, sollte sich die Region nicht erholen und wieder neu aufbauen können.

Hitzewelle ist Warnzeichen des Klimawandels

Hinzukommt, dass diese Auswirkungen selbstverständlich auch durch den Klimawandel hervorgerufen wurden, der sich nun immer stärker zeigen wird und euch deutlich machen soll, dass es keinen Grund mehr gibt, so weiterzumachen wie bisher. Die Folgen des Klimawandels werden noch verheerender sein, als die diesjährige Hitzewelle in USA und die daraus folgenden Waldbrände.

Tierkommunikation mit einer Qualle

„Es sind Warnzeichen des Klimawandels, was auf euch zukommen wird, wenn nicht in aller Schnelle eine Umkehr in Sachen Umweltschutz stattfindet.“

Hitzewelle und Klimawandel sollen aufrütteln

Der Klimawandel bedeutet auch einen Wandel der Menschheit. In ihm steckt ihr ja momentan mittendrin, unterstützt von kleinen extra Wandlungsphasen zu bestimmten Themen. Dazu gehören auch Naturkatastrophen, wie Waldbrände oder extrem hohe Temperaturen. Um aufzurütteln und deutlich sichtbar zu machen, wie schlecht es bereits um den Planeten steht.

Leider ist es noch immer so, dass kleine Geschehnisse meistens nicht ausreichen, um viele Menschen aufzuwecken. Daher wird es noch eine ganze Weile so bleiben, dass euch sehr unangenehme Dinge geschehen, die euch zum Aufwecken bringen sollen. Ihr verschließt die Augen so hartnäckig vor dem Geschehen auf diesem Planeten, dass es universell betrachtet keinen Sinn macht, euch kleine Ereignisse zu senden, damit ihr aufwacht. Es muss wohl noch immer mit großen Dramen passieren, damit die Deutlichkeit gesehen wird. Und das ist es, was die Hitzewelle in den USA euch ebenfalls sagen möchte. Achtet auch auf die kleinen Dinge, alles sind Zeichen, wie schlecht es bereits um den Planeten steht. Denn ihr müsst etwas tun, sonst spürt ihr die großen Auswirkungen schon ganz bald und auch großflächig.

Die Zukunft sieht aktuell wenig rosig aus

Die Hitzewelle in USA wird das erwähnte Energieungleichgewicht wieder ins Lot bringen. Doch bis dahin muss und wird noch einiges geschehen. Sie soll euch vor Augen führen, wie ernst es um den Planeten steht und dass, wenn ihr nichts weiter unternehmt, Hitzewellen sich etablieren und große Dürren folgen werden. Für den Norden der USA und Kanada stehen die Vorzeichen der Zukunft momentan auf Rot. Wir hoffen, dass nach Herstellung des Energiegleichgewichtes, sich hier wieder alles einpendelt. Doch momentan gibt es diese energetische Verschiebung zur Verschlechterung hin. Sie wird weiter nach Osten wandern und auch dort verweilen und höchste Temperaturen bringen.

Tierkommunikation mit einer Qualle

„Nur so wird sich das Bewusstsein der Menschen ändern können, damit sie verstehen, dass es wirklich an der Zeit ist, etwas zu ändern. Aktiv. Und ohne Kompromisse.“

Der Egoismus der Menschen hat überhandgenommen

Es ist für uns Tiere nicht schön zu sehen, wohin die Reise des Planeten momentan geht. Wir sind in tiefer Trauer, dass sich alles so entwickelt hat und keine Umkehr in Sicht ist. Der Egoismus der Menschheit schwingt gerade wieder sehr hoch. Doch wir möchten euch daran erinnern, dass es keinen Sinn macht, im Egoismus zu leben. Das große Ziel ist, in Liebe miteinander und zueinander zu leben. Auch zu Mutter Erde, die Liebe von jedem Einzelnen gebrauchen könnte, um sich selbst zu heilen.

Tierkommunikation mit einer Qualle

„Nur so könnt ihr eure Zukunft rosig gestalten und noch viele Jahrtausende zusammen mit und auf diesem Planeten leben.“

Die Hitzewelle in USA soll und wird zum Nachdenken und Bewusstwerden anstoßen

Doch die Frage ist, reich das aus oder benötigt es noch etwas anderes? Wir wünschen uns sehr, dass die aktuelle Lage dafür ausreicht, denn auch wir Tiere wollen, dass niemand Leid erfährt, sondern glücklich und zufrieden lebt. Wir sehen aber auch, dass gerade in den letzten 3 Wochen, sich das Bewusstsein der Menschen wieder etwas verhärtet hat. Offenheit für das große Ganze fehlt, viele achten wieder nur auf sich und auf ihr persönliches Wohl. Dabei ist die aktuelle Corona-Pandemie noch nicht durchgestanden und es ist noch keine Zeit, dass jeder wieder nur an sich denkt. Die angestrebte neue Gemeinsamkeit wurde wieder vom Ego in den Hintergrund gedrängt. Mit der Hitzewelle hat sie wieder eine Chance gelebt und umgesetzt zu werden. Wenn alle an einem Strang ziehen und weg vom Ego-Denken kommen.

Weiterentwicklung ist das Ziel

Schwierige Phasen, Naturkatastrophen, persönliche herausfordernde Erlebnisse usw. dienen euch dazu zu wachsen und euch persönlich weiterzuentwickeln. Jeder für sich, aber auch alle Menschen und Staaten zusammen. Behaltet das immer im Hinterkopf, wenn euch wieder etwas geschieht, das euch entsetzt und aus der Bahn wirft. Gemeinsam könnt ihr jede Krise meistern. Fragt um Hilfe, helft euch gegenseitig, lebt Gemeinsamkeit. Achtet auf den Planeten und wir ihr mit ihm umgeht.

Tierkommunikation mit einer Qualle

„Es ist Zeit für eine große Kehrtwende im globalen Denken und im Denken von jedem Einzelnen im Hinblick auf Mutter Erde und eure Zukunft.“

Vergesst nie, dass ihr momentan nur diesen Planeten habt und das Ziel nicht ist, ihn langsam aber sicher zu zerstören. Eine glückliche Zukunft für alle ist das Ziel. Für alle Lebewesen auf diesem Planeten. In völliger Harmonie, Liebe, Glückseligkeit und innerem Frieden. Wo jeder leben kann, wie er möchte. Ohne Neid, Missgunst, Hass, Ausgrenzung und Krieg.

Ein Himmel auf Erden, für alle

Das ist die für euch vorgesehen Zukunft, die ihr gerade nicht erreichen könnt, weil ihr völlig auf Abwege geraten seid. Nehmt euch die Hitzewelle in USA und alle anderen schlimmen Geschehnisse und Entwicklungen auf dieser Welt zum Anlass, euch wieder auf den richtigen Weg zu begeben. Es ist noch nicht zu spät. Daher erinnern wir dich nochmal an den Weg der Umkehr. An die Umkehr in die richtige Richtung.

Tierkommunikation mit einer Qualle

„Gehe bitte in dich und nimm aus allen Ereignissen mit, dass es wirklich höchste Zeit ist umzukehren und den richtigen Weg zu wählen.“

Höchste Temperaturen sollen dich daran erinnern, dass es höchste Zeit für die Umkehr ist. Waldbrände und weitere Feuer zeigen dir, dass es bereits brennt und ihr euch um das Löschen kümmern sollt. Steht auf und kümmert euch JETZT. Denn später wird es zu spät sein….

In Liebe und zum Wohle aller, dein Maloka.

Wie hat dir diese Tierwahrheit gefallen?

Klicke auf die Herzen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diese Tierwahrheit bewertet.

Es tut uns leid, dass dir diese Tierwahrheit nicht gefallen hat.

Lasse uns die Tierwahrheiten verbessern.

Wie können wir die Tierwahrheiten für dich besser gestalten?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.