Tierkommunikation mit einer Katze

Bist du manchmal grundlos wütend?

 

Tierkommunikation einer Katze über das grundlos wütend seinLieber Mensch,

ich bin Mateja, die Katze und spreche heute zu dir über die Wut.

Lass uns anfangen. Zu Beginn stelle ich dir die Frage:

Bist du manchmal grundlos wütend?

Kennst du diese Tage, wo du schon morgens gleich nach dem Aufstehen eine Unzufriedenheit verspürst? Wenn du genauer hinschaust, bemerkst du, dass dahinter eine Wut steckt, die du dir zunächst nicht erklären kannst. Eine Wut auf dich selbst, auf alle Menschen um dich herum, auf die Umstände, auf die Situationen um dich herum, einfach auf alles.

Was macht dieser Zustand mit dir und woher kommt er?

In diesem Zustand zu sein raubt dir wahnsinnig viel Energie, raubt dir die große Sicht auf die Dinge, macht dich klein und zerbrechlich, lässt dich nicht leuchten. Wenn du diesen Zustand bemerkst, weißt du, dass gerade sehr viele deiner persönlichen Seelenthemen bei dir anklopfen.

Tierkommunikation einer Katze über das grundlos wütend sein

„Dein Emotions-Schnellkochtopf ist voll und fast vor dem Überlaufen.“

Das bedeutet nun für dich: atme tief durch. Atme nochmal tief durch und dann sortiere dich. Diese unterschwellige Wut hat mit wichtigen Seelen-Themen zu tun, die im Verborgenen brodeln und endlich gesehen werden wollen.

Suche nach dem Thema

Fange gleich bei dir selbst an und reise gedanklich zurück in die vergangenen Tage und Wochen und schau, was dich aufgeregt hat, von wem du angegriffen wurdest und schaue auch, wie du dich in diesen Situationen gefühlt hast. War in diesen Momenten ein Gefühl von Hilflosigkeit in dir, von Angst, von Panik oder Stress? Was hat dich belastet?

Reise auch zurück und schaue dir die Menschen an, mit denen du in den besagten Situationen zu tun hattest. Hast du dich über deine Eltern geärgert? Deinen Chef oder deine Arbeitskollegen? War es der Zugschaffner oder sogar die Polizei? Hast du etwas im Fernsehen gesehen, dass dich betroffen gemacht hat?

Schaue auch die Umstände an, in denen du dich aktuell befindest und in denen du warst, als die Situationen stattfanden. Hast du gerade eine schwierige Phase? Läuft es vielleicht schon seit Wochen bei dir nicht mehr rund? Du fühlst dich womöglich nicht gut, bist leicht reizbar oder schnell genervt? Hast du Stress auf der Arbeit oder in deinem Umfeld?

Sortiere deine Erkenntnisse und suche nach dem Thema

Wenn du dir all das in Ruhe angeschaut hast, wirst du viele Eindrücke bekommen haben, welche Themen gerade bei dir anstehen. Hast du bemerkt, dass du häufig in Angst gewesen bist, weil du dich überfordert gefühlt hast? Hast du dich persönlich angegriffen gefühlt durch Aussagen von Personen in deinem Umfeld? Hast du dich nicht abgrenzen können und bist aus deiner Mitte gefallen? Bist du sogar zeitweise in Panik verfallen und wärst gerne geflüchtet?

Versuche zu ergründen, warum du in Angst oder Panik verfallen bist. Fühle auch die Emotionen in den Situationen nochmal nach, damit du ein klares Bild bekommst. Nach ein paar Runden wirst du bemerken, um welches Thema es sich definitiv dreht und du kannst dich darum kümmern es aufzulösen.

Grundlos wütend – Dein Emotions-Schnellkochtopf ist voll

Einfach grundlos wütend zu sein auf alles und jeden spiegelt dir sehr deutlich die Fülle an Themen auf, die für dich zurzeit anstehen. Dein Emotions-Schnellkochtopf ist wirklich voll und fast am überlaufen. Bevor er pfeift und dich drastisch auf deine Themen hinweist, macht er sich mit dieser umfassenden grundlosen Wut auf alles bemerkbar.

Tierkommunikation einer Katze über das grundlos wütend sein

„Das ist dein Anzeichen dafür, jetzt zu handeln und dich um dich selbst zu kümmern.“ 

Schalte deinen Emotions-Schnellkochtopf herunter

Mit dem Ergründen der Situationen und den Gefühlen in den jeweiligen Situationen hast du den ersten Schritt erhalten, um deinen Emotions-Schnellkochtopf herunterzuschalten. Nutze ihn. Andernfalls wird der Schnellkochtopf irgendwann überlaufen. Das kann für dich eine Krankheit bedeuten wie Burn-Out, Müdigkeitssyndrom oder auch Depression u.v.m. Möchtest du das? Überlege dir die Antwort gut. Sie wird richtungsweisend für dich sein. 

Löse ein Thema nach dem anderen, damit du nicht mehr grundlos wütend bist

Am besten für dich ist, dir aus deinem Emotions-Schnellkochtopf ein Thema rauszunehmen und in den nächsten Wochen konsequent daran zu arbeiten. Viele tolle Therapeuten können dir dabei helfen, auch Meditationen oder alternative Heilverfahren sind passend für dich. Sei offen für das, was dich anspricht. Wichtig ist vor allem, dass du etwas unternimmst. Und zwar jetzt.

Tierkommunikation einer Katze über das grundlos wütend sein

„Dein Ziel ist es, den Schnellkochtopf zu leeren und komplett abzuschalten, damit du völlig im Frieden mit dir selbst und allem bist. Wäre das nicht toll? Kannst du dir vorstellen, was das für ein tolles Gefühl ist? Kannst du es zumindest ein bisschen erahnen?“

Der entleerte und abgestellte Emotions-Schnellkochtopf beendet das grundlos wütend sein

Wir sagen dir, dass ist das großartigste Gefühl, dass du dir vorstellen kannst. Wir empfehlen dir daher sehr, an dir zu arbeiten und dich in Richtung dieses Gefühls zu bewegen. Das neue Leben ohne den Emotions-Schnellkochtopf auf höchster Flamme kochen zu lassen ist wirklich einzigartig. Und es macht so vieles viel einfacher. Du wirst es dann sehen und vor allem spüren, wenn du dich auf den Weg machst, diesen Zustand zu erreichen.

Bedenke, dass du alles um dich herum sowie dich selbst ganz anders sehen wirst, wenn der Emotions-Schnellkochtopf nicht mehr kocht und du dafür ganz im Frieden mit allem und dir selbst bist. Alles wird viel leichter, friedvoller, glücklicher und entspannter. Du kannst anspruchsvolle Situationen viel besser meistern. Schläfst wieder gut, wirst nicht mehr negativ überrascht und siehst das Leben rundum positiv.

Deine Belohnung: allumfassende Liebe und permanenter Frieden

Eine wundervolle Reise beginnt für dich, wenn du deine Themen hinter der grundlosen Wut anschaust und diese auflöst. Mit jedem aufgelöstem Thema verschwindet auch die Wut dazu und der Kochtopf brodelt mit der Zeit immer weniger vor sich hin. Am Boden des schließlich leeren Topfes angekommen, siehst du die süße Belohnung, für die du hart gearbeitet hast: allumfassende Liebe und permanenter Frieden. In dir und mit allem um dich herum. Ist das nicht wunderbar? Ist das nicht erstrebenswert?

Tierkommunikation einer Katze über das grundlos wütend sein

„Lass dir diesen Beitrag ausführlich durch den Kopf gehen, lese ihn vor allem mit offenem Herzen und achte auf deine Gefühle während dem Lesen. Du wirst merken, dass hier ganz viel Potenzial für deine persönliche Entwicklung drinsteckt…“

In Liebe und zum Wohle aller. Deine Mateja.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.